Stahlindustrie

Effiziente Neutralisation der sauren Rauchgase

Click to enlarge
Verglichen mit anderen Systemen zur Luftemissionskontrolle können Eisenhütten und Stahlwerke, die die SOLVAir® Solution mit Natriumbicarbonat verwenden, durch die Behandlung der Rauchgase aus ihren Sinterwerken Geld sparen.

Der erste Schritt in Stahlwerken, das Sintern von Eisenerz, ist unerlässlich, um eine gute Ausbeute im Hochofen zu erzielen, den Energieverbrauch zu minimieren und die Abfallmenge zu verringern.

In den Rohstoffen für Sinterbänder sind viele Komponenten enthalten, darunter Schwefel und Chloride, was zur Emission von Schwefeloxiden und Chlorwasserstoff führt.

Die SOLVAir® Solution: trockene Eindüsung von Natriumbicarbonat zur Rauchgasreinigung

Natriumbicarbonat BICAR® hat bewiesen, dass es für die Behandlung saurer Schadstoffe effektiv eingesetzt werden kann. Es kann ein wertvolles Hilfsmittel für Eisenhütten und Stahlwerke sein, mit dem sie ihre Luftemissionen mit zumutbarem Kapitaleinsatz und optimalem Preis-Leistungsverhältnis begrenzen können.